Dienstag, 04.08.2020

4. Förderaufruf:
Europäische Innovationspartnerschaften
"Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit" (EIP AGRI)

Im Juli 2020 startete das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie den 4. Aufruf im Rahmen des Förderprogramms EIP AGRI. Potentielle Kooperationspartner sind ab sofort aufgefordert, ihre innovativen Ideen, bzw. Projekte aus dem Bereich der Land- oder Forstwirtschaft mit den notwendigen Antragsunterlagen bis zum 30.10.2020 beim Landesverwaltungsamt einzureichen.

Nähere Informationen zum Aufruf erhalten Sie hier.

Landwirtschaftsministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert informierte sich am 30. Juli in der Agrargenossenschaft e.G. Hedersleben über die innovativen Projekte des 3. Aufrufs. Dabei stellten sich vier Operationelle Gruppen als so innovativ und ausgereift heraus, dass sie die EIP-Ziele der Verbesserung der Ressourceneffizienz, der Umweltleistung und der Nachhaltigkeit in der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse unterstützen. 

Lesen Sie dazu auch die Pressemitteilung des MULE

Benötigen Sie Informationen oder haben Fragen

Schreiben Sie uns

* Pflichtfelder: Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt sein.