Dienstag, 18.10.2022

Elfi erinnert...
Land.Voraus! Projektwettbewerb 2022

Der Projektwettbewerb Land.Voraus! geht in die dritte Runde. Über 430 Projekte aus dem deutschsprachigen ländlichen Raum haben in den beiden letzten Jahren an dem vom Netz der Regionen organisierten Projektwettbewerb „Land.Voraus!“ teilgenommen. Aufgrund der positiven Resonanz bei den Akteuren und Regionen wird der Projektwettbewerb Land.Voraus! auch in diesem Jahr wieder durchgeführt. Bis zum 01. November können Akteure ihre Projekte zur Stärkung ihrer Region im Netz der Regionen eintragen und sich so für die Teilnahme am Wettbewerb qualifizieren.

Anschließend stellt sich eine Fachjury der schwierigen Aufgabe, aus allen eingereichten Projekten die 12 Gewinnerprojekte des diesjährigen Projektwettbewerbs zu ermitteln. Das entscheidende Auswahlkriterium ist, inwieweit die Projekte Lösungen für die Herausforderungen der ländlichen Regionen anbieten können, wie z.B. demographischer Wandel, Landflucht, Fachkräftemangel oder unzureichende Infrastrukturen und ob sich die Projekte in andere ländliche Regionen übertragen lassen.

Die Gewinnerprojekte erhalten ein Preisgeld und werden zukünftig aktiv durch das Netz der Regionen bei der Bewerbung ihrer Projektaktivitäten unterstützt. Unter anderem werden die Gewinnerprojekte im Land.Voraus! Tischkalender mit einem ansprechenden Bild und einer kurzen Beschreibung präsentiert, im Netz der Regionen hervorgehoben und über Social Media beworben. Zudem wird der Tischkalender im Land.Voraus! Ideenpaket an alle Regionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz verschickt, um so zur Verbreitung guter Projektideen beizutragen.

Weitere Informationen und die Beschreibung wie Sie beim Projektwettbewerb Land.Voraus! mitmachen können, finden Sie auf der Internetseite des Land.Voraus! Wettbewerbs.

Benötigen Sie Informationen oder haben Fragen

Schreiben Sie uns

* Pflichtfelder: Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt sein.