Montag, 30.03.2020

Zuwendungsbescheid für die Sanierung des Kavalierhaus Pietzpuhl eingetroffen

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt erteilt der Gemeinde Möser einen LEADER/CLLD Zuwendungsbescheid zur Sanierung des Kavaliershauses der Schlossanlage Pietzpuhl. Gefördert wird die Dachsanierung im Rahmen der KULRURERBE – Richtlinie Sachsen-Anhalt mit einem Zuschuss von 90% in Höhe von 55.300 Euro des Regionalentwicklungsfonds (EFRE) der EU. Die Gesamtausgaben der Maßnahme liegen bei 64.400 Euro.

Ziel der Sanierung ist die Verbesserung der Präsentation und nachhaltigen Nutzung des kulturellen Erbes.

Das Kavaliershaus soll in zeitgemäßer Form wiederbelebt werden. Ziel ist eine denkmalverträgliche Nutzung unter Bewahrung historischer Bausubstanz. Das Gebäude soll in seiner ehemaligen Funktion als herrschaftliches Haus respektiert werden ohne dabei zum musealen Schaustück degradiert zu sein. In Dauerausstellungen sollen Besucher über die lokalen Besonderheiten informiert werden. Erste Ideen zu Themen wie; Die Geschichte der Familie von Wulffen oder Besuch der Königin in Pietzpuhl gibt es bereits. Des Weiteren möchte man Räume für Ausstellungen lokaler Künstler geben. Im Rahmen der touristischen Erschließung der Gemeinde Möser soll das Kavaliershaus Pietzpuhl wieder ein fester Anlaufpunkt des kulturellen Austauschs in dieser Region werden.

Informationen zum Standort finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Möser unter Tourismus und Freizeit, hier Ausflugsziele.

Benötigen Sie Informationen oder haben Fragen

Schreiben Sie uns

* Pflichtfelder: Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt sein.