Donnerstag, 18.03.2021

LandInForm 01/2021:
Regionale Wertschöpfungsketten

LandInForm

Die COVID-19-Pandemie führte zu Unterbrechungen von Lieferketten in Abhängigkeit von globalen Verflechtungen, Konsumenten fragen verstärkt nach Produkten aus der Region. Kann der ländliche Raum diesen Trend dauerhaft nutzen? (ab S. 11)

Heimisch nachwachsende Rohstoffe - großes Potential für Wertschöpfung, Arbeitsplätze und der zusammenhängenden Lebensqualität auf dem Land. Der ländliche Raum ist nicht mehr nur Rohstofflieferent, er ist bietet verschiedene Wertschöpfungsoptionen - er ist Hoffnungsträger (ab S. 14)

Die Baupreise steigen, der globale Markt schlägt beim Kauf von Holz zu. Die Alternative: Eine eigens geründete Initiative, das Holzforum Allgäu. Ein regionaler Kreislauf aus Marketing, Verkauf und Anwerben von Fachkräften (ab S. 28)

Diese und weitere Artikel lesen Sie in der LandInForm 01/2021.

Lesen Sie auch

LandInForm 03/2020: Insektenvielfalt bewahren

22.09.2020 Wie kann Insektenschutz konkret aussehen und wie kann die Insektenvielfalt bewahrt werden? Diese Fragen werden in der neuen LandInForm diskutiert un...

mehr erfahren

LandInForm 02/2020: Trinkwasser und die Landwirtschaft

19.06.2020 Unser Trinkwasser kommt von oben: Niederschläge versickern im Boden, speisen Grund- und Quellwasser sowie Flüsse und Talsperren. Dabei nim...

mehr erfahren
Benötigen Sie Informationen oder haben Fragen

Schreiben Sie uns

* Pflichtfelder: Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt sein.